JR drives

Auto, Technik & Leidenschaft

Eine Woche Fahrspass mit meinem 120d – ein erstes Resümee und Bilder

Wie angekündigt sollen jetzt nach der Vorstellung meines 120d in meinem letzten Beitrag erste Bilder und ein kurzes Resümee folgen.
Nach einer Woche Fahrspass kann ich im Großen und Ganzen nichts nachteiliges über meinen nun zweiten 120d sagen.

Die Sportsitze sind einfach super bequem, die beige Innenausstattung ist hell und freundlich und lässt den Innenraum größer wirken, die Bedienung des iDrive ist recht benutzerfreundlich und die Darstellung der MP3-Files sehr komfortabel.

Verbesserungswürdig erscheint mir jedoch die sportliche Fahrwerksabstimmung. Zwar ist das Fahrverhalten auf kurviger Strecke bei jeder Geschwindigkeit sehr gut, jedoch im Vergleich zu den in meinem ersten 120d eingebauten H & R Federn, ist das Fahrwerk bei Bodenunebenheiten und Gullydeckeln sehr holprig. Auch bei nicht so abgerundeten Fahrbahneinbauten federt der Wagen recht stark ein und kommt sogar leicht auf. Deshalb werde ich auch bei diesem Wagen wieder H & R Federn in 50 VA und 25 HA nachrüsten.

Nun zu den Bildern:

Zunächst die Außenansicht:

Zum Innenraum: Die Farbe wirkt auf den Fotos allerdings leider grau!

Hier beachte man bitte das „obligatorisch Froschtuning“ 🙂

Nachgerüstet sind bereits die M-Einstiegsleisten. Diese sehen, so finde ich, zum schwarzen Lack besonders gut aus:

Hinzu kommen demnächst noch neben den H & R Federn eine Chromauspuffblende und ein Dachkantenspoiler.

So, das war es vorerst. Weiteres nach einiger Zeit erneutem FAHRSPASS!

« »

© 2017 JR drives. Theme von Anders Norén.