Ich finde, da hat BMW endlich mal nachgedacht und etwas für die Freunde von Tom Tom & Co. ins Angebot aufgenommen. Die Portabilität eines Navigationsgerätes ist bei vielen Nutzern beliebt.

Das Gerät ist für die 1er und 3er Reihe konfiguriert und bietet sich zum Nachrüsten an. Es wurde mit dem Navigationsgerätehersteller Garmin entwickelt. Grundlage ist das Modell Garmin 360. (Das Modell 360 wird laut Garmin Homepage nicht mehr gebaut, Nachfolger ist das 360T.)

Der 3,5 Zoll große Touchscreen wird oberhalb der Interieurleiste, d.h. auf der Armaturentafel angebracht. Also keine Saugnapf-Scheiben-Lösung. Störende freiliegende Kabel soll es bei der Lösung nicht geben. Die Aufladung erfolgt über das Board-Netz.

Wie bei anderen portable Geräte auch sind folgende Einsatzgebiete möglich:

  • Bluetooth-Freisprecheinrichtung über integrierte Lautsprecher und Mikrofon
  • MP3- und Hörbuch-Player
  • Währungsrechner
  • Foto Viewer-Funktion
  • vier bis sechs Stunden als mobiler Stadtplan außerhalb des Fahrzeuges möglich
  • zwei-/und dreidimensionale Kartendarstellung
  • Europakarten
  • Händlerverzeichnis BMW

Der Preis beträgt 476,- Euro.


Auf BMW abgestimmte Halterung für denGarmin 360 inkl. Verkabelung [Quelle: BMW / Autokiste.de]

Leider fehlen noch Informationen zum Preis für den Einbau. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass die Kosten sicher nicht zu unterschätzen sein werden. Das Garmin 360T ist im Handel bereits ab ca. 260€ erhätlich.

[Quelle: heise.de & Autokiste.de]