Der Dezember war aus Sicht des Coupés extrem gemischt! Ich konnte mich zwar gegen Ende über eine niedrigere Versicherungsprämie für nächstes Jahr und deutlich verbesserten Kraftstoffverbrauch freuen, doch der Rangierschaden von Anfang Dezember wiegt doch schwer. Zum Glück waren die ersten Befürchtungen über die Schadenshöhe, da war sogar mal kurz die Rede von 4 stelligen Beträgen, ungerechtfertigt!

Life Line Dezember 2008

Life Line Dezember 2008

Das das 3er Coupé sich auch für größere Transporte eignet, haben einige Umzugskisten bewiesen!

Ansonsten sind bislang keine Probleme aufgetreten, lediglich die Windgeräusche ab 160km/h von den Seitenscheiben stören. Ein erster Versuch die Dichtungen zu reinigen und mit Silikonspray zu behandeln, brachte nur wenig Verbesserung. Nun habe ich es mit 10mm Fugenrolle versucht, die sollte den Anpressdruck der Dichtung an die Scheibe verbessern, ob das was bringt, wird die nächste Autobahnfahrt zeigen. Falls auch diese Maßnahme keine Abhilfe schafft, werde ich wohl mal bei meiner Werkstatt vorbei schauen.

Zwei Randbemerkungen noch zu drei anderen Fahrzeugen die ich kürzlich bewegt habe.

Ein Audi A3 2.0 TDI als Mietwagen, abgesehen von der für meine Knie unbequemen Mittelkonsole, macht der A3 noch immer einen hochwertigeren Eindruck als der Einser und verdient bei der Fahrzeugwahl in der unteren Mittelklasse unbedingt Aufmerksamkeit. Die Performance des neuen Common Rail Diesel hat mich voll überzeugt, Spritverbrauch unter 7 Liter, bei wahrlich nicht schonender Fahrweise! Problem nur, das Jeremy Clarkson die Parole ausgegeben hat „cocks drive in Audi’s“ 😀

Zweites Fahrzeug, ein Mercedes Vito, ich muß sagen, für ein Nutzfahrzeug hatte der erstaunlich viel Mercedes Feeling, sehr gut gemacht Daimler! Wenn man direkt danach einen Ford Transit (drittes Fahrzeug) fährt, merkt man erstmal was die vielen Jahre im NFZ Geschäft doch gutes getan haben, auch wenn die Vans nun zum PKW Geschäft von Daimler gehören!